Pressespiegel

In der Ausgabe 1-2/2018 betont das Heizungsjournal, dass der Erfolg des energetischen Transformationsprozesses wesentlich von der Entwicklung in der Wärmeversorgung abhängt. Dies betrifft insbesondere den Gebäudesektor. Eine geeignete Option für eine ökologisch und ökonomisch tragfähige Wärmeerzeugung und -verteilung bieten intelligente Wärmenetze der sogenannten vierten Generation.

Welche Vorteile eine solche Netzlösung aus Betreiber- und Nutzerperspektive aufweisen kann, zeigt beispielhaft das Nahwärmeprojekt der Gemeinde Teningen in Baden-Württemberg.

Hier der Direktlink zum Originalartikel.

Mit PEEK© – der „Plattform für erneuerbare Energien in den Kommunen“ bietet die DME Consult GmbH Bürgermeistern und Verantwortlichen aus den Kommunen ein Forum für Fragen rund um klimaschonende Energieversorgung und Energiewende auf kommunaler Ebene. Als erfahrener Kompetenzpartner sind wir bei der Umsetzung der Klimaschutzziele in Ihrer Kommune – technisch wie betriebswirtschaftlich – an Ihrer Seite.

Auf unserer Website finden Sie Informationen, Wissenswertes und aktuelle Daten rund um Erneuerbare Energien in den Kommunen. Wir beraten und unterstützen Sie in Fragen der Wirtschaftlichkeit und der Realisierung von Energieprojekten bei Einbeziehung Ihrer ganz speziellen energetischen Ausgangssituation.

Nutzen Sie unser Angebot von Veranstaltungen und Vorträgen und holen Sie sich den entscheidenden Wissensvorsprung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und den intensiven Austausch mit Ihnen. Die notwendigen Veränderungen zum nachhaltigen Schutz unseres Klimas können nur gemeinsam und von „unten“ kommen.

Klimaschutzziele

Die Kommunen sind unersetzliche Impulsgeber im großen Rad der Energiewende. Die DME Consult GmbH versteht sich hier als kompetenter und mit langjähriger Erfahrung ausgestatteter  Ansprechpartner für die Entwicklung und das Management einer individuellen und unabhängige Energie- und Wärmeversorgung in Ihrer Kommune. Wir erstellen für Sie, individuell und speziell auf den lokalen Gegebenheiten beruhend, ein integriertes Quartierskonzept und koordinieren anschließend die weiteren Planungen und letztendlich die Realisierung des Konzeptes.

Es erfolgt eine Prüfung und Bewertung der technischen Machbarkeit dieser Optionen bzw. der herausgearbeiteten Sanierungsvarianten. Die gängige Wechselwirkung von Energieverbrauchern in Ihrer Kommune weist auf eine mögliche Verbundlösung in Form eines Wärmenetzes hin. Hierzu ermitteln wir die Daten zu benötigter Leistung und Wärmemenge im Quartier und leiten daraus, unter Herannahme von Referenzdaten,  Prognosen für die zukünftige Entwicklung ab. Der Trassenverlauf mit Längenermittlung des Wärmenetzes und die verschiedenen Kostengruppen werden festgelegt, mit den Fördermitteln abgeglichen und bewertet. Sämtliche Erkenntnisse und Ergebnisse fließen abschließend in einen konkreten Maßnahmeplan mit Schwerpunkt Wärmeversorgung und Wärmeverteilung.

Beim Abschluss des Quartierkonzeptes schreiben wir den KfW-Bericht und legen mit Ihnen das weitere Vorgehen und die Fortsetzung des Projektes fest. Die DME Consult GmbH empfiehlt eine frühzeitige öffentliche Information und Darstellung der Analyse, die sich daraus abgeleiteten Projektziele und des Projektprozesses. Das auch besonders in Ihrem Interesse. Diese Transparenz verhilft zu einem offenen Austausch mit den Bürgern Ihrer Gemeinde, die sich in ihren möglichen Ängsten und Interessen ernst genommen sehen. Missverständnisse könne so frühzeitig vermieden werden. Das schafft Sicherheit und Vertrauen – Grundlage für die Akzeptanz und gemeinsame Realisierung dieses so wichtigen Zukunfts-Projektes Ihrer Kommune.

Das Netzwerk „Energie-Effiziente Kommune“ bringt den Gemeinden maximalen Klimaschutz-Nutzen.

Viele Kommunen haben in der Vergangenheit große Anstrengungen und wertvolle Mittel in Klimaschutzkonzepte investiert. Damit haben sie ideale Grundlagen für die Umsetzung der Klimawende vor Ort geschaffen. Das Netzwerk „Energie-Effiziente Kommune“ richtet sich an kommunale Akteure der Energiewende. Es vermittelt Erfahrungswissen und gibt Orientierung, wie nachhaltiger Klimaschutz ganz konkret in Ihrer Gemeinde umgesetzt werden kann.

Eine starke Agenda für die regionale Energiewende
Gemeinsam mit der Gemeinde analysiert das Netzwerkmanagement die bisherigen Erfolge. Die Kommune erhält eine objektive und neutrale Einschätzung zur Erreichung der Klimaschutzziele. Unter Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten gleicht das Netzwerkmanagement die individuellen Ziele der Gemeinde ab. Gemeinsam gehen die Gemeinde und das Netzwerkmanagement die nächsten Schritte, damit aus Ideen Wirklichkeit werden kann.

Sie haben weitere Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die dme Consult GmbH ist Teil des Kooperationsnetzwerks VESUW, das viele Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) mit renommierten Forschungsinstituten aus Technischen Universitäten und der Fraunhofer-Gesellschaft zusammenführt, um die für das Gelingen der Energiewende notwendigen Innovationen im Bereich „intelligente Verteilnetze für optimierten Eigenverbrauch von Strom und Wärme“ zu erarbeiten und in Produkte umzusetzen.

Die Teilnehmer des Kooperationsnetzwerks VESUW sind davon überzeugt, dass der Erfolg der Energiewende durch die Harmonisierung von Erzeugung und Verbrauch bei der Wärme- und Stromversorgung bestimmt werden wird. Die dafür notwendigen Konzepte und Technologien sind die Themen des Netzwerks VESUW.

In vier Bereichen werden zur Zeit Projekte von VESUW erarbeitet:

  1. Energiewandlung und Energiemanagement
  2. Speicherung  und Demand-Side-Management
  3. Eigenverbrauchserhöhung mit Power-to-Heat
  4.  Autonome Strom- und Wärmenetze