Ressourcenschonend und nachhaltig mit der eigenen Energie haushalten

Unsere Energie ist kostbar – auch wenn die aktuellen Energiepreise ein anderes Bild vermitteln. Fossile Brennstoffe sind und bleiben begrenzt. Die Zukunft liegt in Alternativen zu Öl und Erdgas unter Einbindung vorhandener regionaler Ressourcen.

Auch deshalb ist der Klimawandel ist eine der größten globalen Herausforderungen der Zukunft. Um die negativen Auswirkungen auf das Klima zu begrenzen, hat die deutsche Bundesregierung das ehrgeizige Aktionsprogramm „Klimaschutz 2020“ ins Leben gerufen. In den deutschen Kommunen sollen Treibhausgasemissionen dabei bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 reduziert werden – bei gleichzeitiger vermehrter Nutzung regenerativer Energien und effizienter Verwendung von Energie. 

Seite an Seite aktiv – bei der Lebensaufgabe „Energiewende“
Bis jetzt konnten erste Etappenziele auf dem Weg zur Energiewende erreicht werden. Dabei ist klar: Die Kommunen sind die unersetzlichen Impulsgeber im großen Rad der Energiewende!

Als Plattform für erneuerbare Energien in den Kommunen“ bietet die dme consult GmbH Bürgermeistern und Verantwortlichen aus den Kommunen ein Forum für Fragen rund um klimaschonende Energieversorgung und Energiewende auf kommunaler Ebene. Als erfahrener Kompetenzpartner sind wir bei der Umsetzung der Klimaschutzziele 2020 in Ihrer Kommune – technisch wie betriebswirtschaftlich – an Ihrer Seite.

Wir beraten und unterstützen Sie in Fragen der Wirtschaftlichkeit und der Realisierung von Energieprojekten bei Einbeziehung Ihrer ganz speziellen energetischen Ausgangssituation. Profitieren Sie von unserem Expertenwissen – Informationen, Wissenswertes und aktuelle Daten rund um Erneuerbare Energien in den Kommunen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um Sie Schritt für Schritt durch alle Projektphasen zu begleiten.

Wir begleiten Sie von der Idee bis zur Inbetriebnahme
Auf Grundlage des KFW-Programms „Energetische Stadtsanierung“ stellt der Bund den Kommunen Fördermittel für den energetischen Sanierungsprozess bis 2020 in Aussicht. Im Zentrum des Geschehens: die „Quartiere“ in den Städten und Gemeinden, die fast beliebig klein sein können, aber eine geschlossene Bebauung verlangen. Beim Erfassen und Koordinieren Ihres Quartierskonzepts verstehen wir – die dme-consult GmbH – uns als Ihr kompetenter Ansprechpartner für Entwicklung und Management einer individuellen und unabhängige Energie- und Wärmeversorgung in Ihrer Kommune. Dank unserer langjährigen Erfahrung erstellen wir für Sie ein individuelles, das ganz speziell auf Ihre lokalen Gegebenheiten zugeschnitten ist. Auch bei der weiteren Planung und der Konzeptrealisierung sind wir Ihr verlässlicher Partner.

Schritt für Schritt von der Bedarfsermittlung zur Realisierung
Die Ausgangsanalyse nimmt die Art des lokalen Energieverbrauchs, die Potenziale für die Energieeinsparung und die Energieeffizienz in den Blick. Mit Hilfe weiterer gemeindlicher Kenndaten erarbeiten wir das Quartierskonzept unter Beachtung städtebaulicher, wohnungswirtschaftlicher und denkmalpflegerischer Aspekte und entsprechend der sozialen und demografischen Gesichtspunkte. Dazu gehört auch eine Energie- und CO2- Bilanz. Sie gibt Aufschluss darüber, welches Potential und welche  Alternativen bestehen und zu berücksichtigen sind – wie die Nutzung bereits vorhandener Wärmequellen, sinnvolle Gebäudesanierungen oder auch der Einsatz erneuerbarer Energien, bestehen oder zu berücksichtigen sind. Daran schließt sich die Prüfung und Bewertung der technischen Machbarkeit an. Die Wechselwirkung des individuellen Energieverbrauchs gibt die Koordinaten einer möglichen Verbundlösung als Wärmenetz vor. Referenzdaten wie benötigte Leistung oder Wärmemenge lassen Prognosen für die zukünftige Entwicklung zu. 

Sämtliche Erkenntnisse und Ergebnisse fließen abschließend in einen konkreten Maßnahmeplan mit Schwerpunkt Wärmeversorgung und Wärmeverteilung. Schließlich legen wir den Trassenverlauf mit Längenermittlung des Wärmenetzes und die verschiedenen Kostengruppen fest, gleichen sie mit den Fördermitteln ab und bewerten sie.

Nach Abschluss des Quartierkonzeptes verfassen wir den KfW-Bericht. Mit Ihnen legen wir mit Ihnen das weitere Vorgehen und die Fortsetzung des Projektes fest. Für den weiteren erfolgreichen Verlauf des Projekts empfehlen wir die frühzeitige öffentliche Information hinsichtlich der Projekt-Analyse, der gemeinsamen Vorgehensweite und der Projektziele. Diese Offenheit und Transparenz befördern den intensiven Austausch der Bürger in Ihrer Gemeinde. Jeder fühlt sich in seinen möglichen Ängsten ernst genommen, kann sich aktiv einbringen und sieht seine Interessen gewahrt. Eventuelle Missverständnisse lassen sich frühzeitig vermeiden. Diese Sicherheit schafft Vertrauen und Akzeptanz – und bildet das feste Fundament für die gemeinsame Realisierung Ihres engagierten kommunalen Zukunfts-Projekts. 

Sie wollen uns kennenlernen? – Nutzen Sie unser Angebot von Veranstaltungen und Vorträgen und holen Sie sich den entscheidenden Wissensvorsprung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und den intensiven Austausch mit Ihnen. 

Neue Perspektiven. Potenziale für unsere Zukunft.